FABIA | Workout Time|Hafencity
Mein ideales Trainingsoutfit ist nicht nur stylish, sondern überzeugt auch durch perfekten Sitz und Funktionalität.
Blog Outfit, Style blog, Fashion blog, Fashionblogger, Mode blog, Modeblogger, Streetstyle, Outfit inspiration, fitness outfit
16403
single,single-post,postid-16403,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,paspartu_enabled,paspartu_on_bottom_fixed,qode-theme-ver-8.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.9.2,vc_responsive

11 Aug Workout Time|Hafencity

IMG_5985

IMG_5952

IMG_5980

IMG_5984

IMG_5981

IMG_5987

IMG_5978

IMG_5982

IMG_5979

Heute gibt es mal kein klassisches Outfit auf dem Blog, sondern zur Abwechslung mal wieder einen sportlichen Look. Es gibt einfach nichts besseres als ein gutes Workout, um den Kopf frei zu kriegen und wieder auf andere Gedanken zu kommen – außerdem ist das Gefühl danach einfach unschlagbar. Ich habe in den letzten Monaten das Yoga für mich entdeckt, weil es nicht nur ein super Ganzkörper-Workout ist, sondern mir auch tatsächlich dabei hilft, mich zu entspannen. Gerade wenn Uni oder Job stressig sind und man viel unter Druck steht, ist es total wichtig, sich auch gewisse Freiräume zu schaffen. Sozusagen ein bisschen quality time, in der man einfach durchatmen und im Moment sein kann. Außerdem gibt mir ein Workout auch einfach jede Menge neue Energie. Dabei spielt das richtige Outfit natürlich auch eine Rolle (geht bei einem Fashion Blog auch irgendwie nicht anders).

Fitnesskleidung soll idealerweise ja nicht nur gut aussehen, sondern auch noch bequem und funktional sein. Superwichtig finde ich dabei den richtigen Sport-BH. Auf den Bildern trage ich ein Modell von Esprit, das ich zunächst nur aufgrund der Optik interessant fand. Ich habe nämlich seit längerem nach einem Sport-BH in nude gesucht und bin dann mehr oder weniger durch Zufall auf diesen hier gestoßen. Aber auch der Sitz und die Passform haben mich überzeugt. Der Low Support ist gerade für Yoga oder mein Standard-Workout im Fitnessstudio perfekt, weil er genügend Halt gibt, ohne unangenehm eng zu sein. Und ich finde die Farbe einfach wunderschön, wobei sie mit etwas mehr Sonnenbräune sicherlich noch besser zur Geltung kommen würde. Aber wenn man in Hamburg wohnt, muss man damit bis zum Urlaub warten 😉

// Today´s blogpost won’t be a classic streetstyle outfit, but a more sporty look instead. There is nothing as good as a nice workout to take your mind off things – and the feeling afterwards just can’t be beat. Over the last few months I’ve been doing a lot of yoga and I love it so much. It’s not only the perfect way to challenge the whole body, but it really does help me to relax as well. With university and job being stressful at times it’s especially important to make time for yourself. Just to breathe and be present in the moment gives me great energy for the day. And of course, the right outfit is important too (doesn’t come as a surprise being on a fashion blog).

Workout clothing is not only supposed to look good, but should be comfy and functional as well. What’s really important to me when it comes to that is the right sports bra. On the pictures I’m wearing one by Esprit, that I bought solely based on looks – but it turned out to fit really well too, so it was definitely a good choice. The low support is just right for Yoga or my workout at the gym, because it’s not uncomfortably tight – for running I’d still choose something with more support, but I hate running anyway, so why bother. Also, I really like the color of this one, although it would probably look even nicer  with a little more tan – but living in Hamburg, I’ll have to wait for my next vacation for that 😉

Sports Bra NudeFitness Shorts

Outfit Credits:

Sport BH: Esprit – hier kaufen

Shorts: Nike – ähnlich hier kaufen

Schuhe: Nike – hier kaufen

No Comments

Post A Comment