FABIA | Model - Blogger - Law Student
German girl, living in beautiful Hamburg since 2014. I founded this blog in 2015 and I can’t imagine myself without it now. It is my personal diary to express my take on fashion and lifestyle.
fabia von hauff, model, modelling, blogger, law student, fashion, beauty, lifestyle, sport, fitness, food, traveling, hamburg
15254
home,paged,page,page-id-15254,page-template,page-template-blog-large-image-whole-post,page-template-blog-large-image-whole-post-php,paged-4,page-paged-4,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,paspartu_enabled,paspartu_on_bottom_fixed,qode-theme-ver-8.0,hide_inital_sticky,wpb-js-composer js-comp-ver-4.9.2,vc_responsive
28. Januar 2016

28 Jan Sunday: Black | Roségold | Metallic

Black-Roségold-Metallic-1

 

Hallo ihr Lieben!

Gestern habe ich schon die zweite von meinen insgesamt drei Klausuren hinter mich gebracht. Es ist also endlich Licht am Ende des Tunnels zu sehen und Mitte nächster Woche ist dann auch schon alles vorbei. Ich freue mich unglaublich, wieder mehr Zeit zur freien Verfügung zu haben, denn ich habe ewig viel vor mir hergeschoben und möchte das alles so bald wie möglich nachholen. Ein paar kürzere Trips für die nächste Zeit sind schon geplant (Wien, Berlin, München usw.) und im August oder September geht es dieses Jahr endlich mal wieder richtig in die Sonne. Ich bin hin- und hergerissen zwischen Mauritius und den Malediven, Sansibar und den Seychellen. Absolute First-World-Problems, aber wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual. Also wird demnächst fleißig recherchiert und Tumblr und Pinterest nach Inspirationen durchwühlt. Ich finde die Planung und die Vorfreude auf den Urlaub immer fast genauso schön wie die Reise an sich xD

Auf den Bildern seht ihr noch mein Outfit vom letzten Sonntag, dass es endlich auf den Blog geschafft hat. Wir waren bei Freunden zum gemütlichen Essen eingeladen, das Outfit sollte dementsprechend bequem sein, aber trotzdem das gewissen Etwas haben. Fancy Jogginghosen aus Jacquard waren dafür eine gute Kompromisslösung. Kombiniert habe ich den überwiegend schwarzen Look mit Details in roségold. Die Schuhe habe ich bei einem meiner letzten Jobs von der Stylistin bekommen und ich mag sie total – umso mehr, da ich sie normalerweise nie gefunden hätte.  Die Outfitdetails für diesen Look findet ihr ganz unten 😉

Nach einem ruhigen Lernnachmittag in meinem Lieblingscafé geht es für mich jetzt gleich wieder an die Bücher. Morgen steht aber zum Glück wieder ein kleiner Lichtblick auf dem Programm, ich gehe nämlich mit meinem Bruder ins Kino und schaue The Hateful Eight. Ich bin schon sehr gespannt und habe auch hohe Erwartungen an den Film, aber ich glaube, ich werde nicht enttäuscht.

 

Black-Roségold-Metallic-2

Black-Roségold-Metallic-3

Black-Roségold-Metallic-4

 

Bikerjacke: Closed (ähnlich hier kaufen)

Jacquard Sweatpants: Zara (hier kaufen)

Sweatshirt in Nude: ASOS (ähnlich hier kaufen)

Body: Gina Tricot (ähnlich hier kaufen)

Schuhe: Deichmann (hier kaufen)

Statement Ring in roségold: Kenneth Jay Lane (ähnlich hier kaufen)

Clutch: Vintage

Comment
13. Oktober 2015

13 Okt st. gallen|work

Bonjour ihr Lieben!

Es wird mal wieder Zeit für ein kleines Update, nachdem ich die beiden letzten Wochen zu nichts gekommen bin.

Letzte Woche war ich zwei Tage für einen Job in der Schweiz. Und zwar haben wir in St. Gallen ein Editorial für ein Magazin fotografiert (wie ihr unten sehen könnt, bei bestem Wetter xD).
Ich bin schon am Abend vorher angereist und habe mich dann noch spät mit meiner Zimmernachbarin Theresa auf die Suche nach einem Restaurant gemacht. Als wir die Hoffnung schon fast aufgeben wollten, haben wir noch einen tollen Italiener entdeckt und hatten ein perfektes Abendessen.

Am nächsten Tag ging es dann viel zu früh in unsere Location, die Lokremise:

St.-Gallen-Fotoshoot--1

Da der Outdoor-Part wegen des Wetters auf ein Minimum reduziert wurde, mussten wir nach innen ausweichen, was aber zum Glück kein Problem war.

Beim Styling hatte man dann Zeit, erstmal richtig wach zu werden. Die beiden MakeUp-Artistinnen waren superlieb und haben einen tollen Job gemacht.

St.-Gallen-Fotoshoot--2

Danach mussten wir dann ein bisschen Gas geben, da ich rechtzeitig wieder zurück nach Zürich musste, um meinen Flug zu kriegen. Wir haben aber alles wie geplant geschafft und jede Menge tolle Looks geshootet. Alle Models waren von der gleichen Agentur, was auch schön war. Alles in allem ein anstrengender Tag, der aber sehr viel Spaß gemacht hat. Zuhause wartete dann noch eine Überraschung auf mich. Die Jungs vom Label  Worst.Behavior waren so lieb, mir einige Teile zu schicken. Ich mag den Style total und freue mich schon, die Sachen zu tragen.

St.-Gallen-Fotoshoot--3

// Hey guys,

it’s time for a quick update, after two really busy weeks.
Last week I went to Switzerland for a job. We shot an editorial in beautiful St. Gallen (as you can see the weather was awesome too xD).
I arrived the afternoon before the shoot and in the evening I went out with my roommate Theresa looking for a place to eat. We already felt like giving up when we found a really cool place at last.
The next day we had to get up way too early. After breakfast we were picked up at the hotel and driven to our location, the Lokremise. The plan was to shoot outdoors, but due to the weather we had to move inside (luckily, this wasn’t a problem)
I had time to really wake up when my hair and makeup was done. The two artists were so cute and did a great job. After that we had to hurry a bit, because I had to leave in time for Zurich to catch my flight back home.
But we managed to shoot all the looks in time and had a lot of fun while working.
Back home there was a sweet surprise waiting for me, because the guys from worst.behavior had sent me a few of their items. I am totally in love with their styles and can’t wait to wear my new goodies.
Comment
22. Juli 2015

22 Jul models in the raw |Fabia von Hauff

Vor ein paar Wochen habe ich euch schonmal von modelsintheraw erzählt und gestern ging dann meine Bildstrecke auf der Website online. Obwohl man sich ja ungeschminkt selbst meistens nicht soo toll findet, mag ich die Bilder und die Stimmung, die sie transportieren, total. Thomas ist aber auch einfach ein toller Fotograf, weswegen ich mich umso mehr freue, dass er an mich gedacht hat.

Einige Bilder könnt ihr unten sehen und die komplette Strecke sowie eine Menge anderer toller Models findet ihr auf  http://modelsintheraw.com/fabia-von-hauff-tune

//A few weeks ago I told you guys about modelsintheraw and yesterday I was finally featured on the website. Most of the time I don’t like myself that much without any makeup on, but I do love these pictures and the feeling they convey. Thomas is just a really good photographer, so I’m even more happy that he thought of me.

You can see a few pictures below and you’ll find the complete series as well as a bunch of other pretty girls here: http://modelsintheraw.com/fabia-von-hauff-tune

Models in the Raw  Fabia von Hauff-1

Models in the Raw  Fabia von Hauff-2

Models in the Raw  Fabia von Hauff-3

Models in the Raw  Fabia von Hauff-4

Comment